Basis Rente

MW-Expat - Pension Savings

Dieses System richtet sich in erster Linie an Selbständige, ist  jedoch auch für alle anderen Verdiener mit einem höheren Gehalt attraktiv. Als Alleinstehender können Sie bis zu 25.046 € pro Jahr in das System einzahlen, als verheiratete Person bis zu 50.092 €, wobei die Beiträge von der Steuer abgesetzt werden können. Um Steuern zu sparen, können Sie niedrige monatliche Beiträge zahlen, die Sie bei Einsicht des Gehalts zum Jahresende durch einen Pauschalbetrag ergänzen. Die Rente wird lebenslang ausgezahlt, kann frühestens mit 63 Jahren bezogen werden und wird zum Steuersatz für Rentner versteuert. Die Möglichkeit einer Kapitalisierung besteht nicht.

Hauptmerkmale

  • Die Basis Rente wurde 2005 eingeführt.
  • Sie ist nach der Person, die sie eingeführt hat, auch als „Rürup-Rente“ bekannt.
  • Ausgaben zur Vorsorge können von der Steuer abgesetzt werden. Die Beiträge der staatlichen Rentenversicherung und der Basisrente können von Alleinstehenden bis zu einem Höchstbetrag von insgesamt 25.046€ pro Jahr abgesetzt werden. Paare (Verheiratete oder eingetragene Partnerschaften) können bis zu 50.092€ jährlich absetzen. Ein Alleinstehender mit einem Gehalt von 85.000 € pro Jahr zahlt (einschließlich Arbeitgeberbeiträge) den Höchstbetrag von 14.954 € in das deutsche staatliche Rentensystem ein. Mit der Basis Rente können also weitere 350 € pro Jahr (oder 779 € pro Monat)  von der Steuer abgesetzt werden.
  • In diesem Jahr (2020) können 90% der Beiträge von der Steuer abgesetzt werden. Dieser Wert wird bis zum Jahr 2025 jedes Jahr um 2% steigen. Ab 2025 können die vollen 100% abgesetzt werden. Um einen möglichst hohen Profit aus diesem steuerlichen Vorteil zu schöpfen, können niedrige monatliche Beiträge durch einen Pauschelbetrag zum Jahresende ergänzt werden.
  • Die monatlich bezogene Rente ist nach dem persönlichen Satz als Rentner zu versteuern und obliegt somit anderen Bedingungen als zum Zeitpunkt Ihrer Erwerbstätigkeit. Sie können zwar mehr als 25.046€/50.092€ pro Jahr einzahlen, erhalten hierbei jedoch keine steuerlichen Vorteile.
  • Die meisten Modelle der Basis Rente sind fondsbasiert. Die einzelnen Angebote bieten eine große Auswahl an Fonds, einschließlich betreuter Portfolios. Der Vorteil der versicherungsbasierten Angebote liegt in der Möglichkeit eines kostenlosen Fondswechsels (12mal jährlich).
  • Ein Kredit kann nicht mittels einer Basis Rente aufgenommen werden, weiterhin kann keine Pfändung des Wertes erfolgen. Das Kapital ist gegen Arbeitslosigkeit und Insolvenz geschützt.
  • Die Vertragsmindestlaufzeit liegt bei 5 Jahren, wobei die Rente des Vertragsinhabers bis zum Ende des Lebens garantiert ist. Die Möglichkeit einer Kapitalisierung des Guthabens besteht nicht und die Rente kann frühestens mit 63 Jahren begonnen werden auf ein deutsches Bankkonto einzuzahlen.
  • Im Falle des Todes während der Einzahlungsphase wird der angesammelte Betrag an den jeweiligen Berechtigten(s.u.) ausgezahlt. Im Falle des Todes während des Rentenbezugs wird die Rente für die vereinbarte Garantiezeit an den Berechtigten ausbezahlt. Die garantierte Auszahlungszeit kann zwischen 5 und 18 Jahren variieren und hat Einfluss auf die monatliche Rente.
  • Im Falle des Todes als berechtigt können nur der Ehegatte (eingetragener Partner) oder die Kinder bis zum Abschluss der ersten Ausbildung (max. bis zum 25. Lebensjahr) gelten.
  • Sollte der Vertragsinhaber Deutschland verlassen, sind keine Beiträge in die Riester Rente mehr zu entrichten. Das Guthaben bleibt erhalten und wird auch zukünftig zur Investition in Fonds verwendet. Im Idealfall hat der Vertragsinhaber weiterhin eine Nachsendeadresse in Deutschland.
Logo MW Expat Solution Services GmbH

Um eine auf Sie zugeschnittene Basis Renten-Lösung zu erhalten, kontaktieren Sie MW Expat Solution Services GmbH noch heute.