Private Rentenversicherung

Insurance in Germany - MW Expat- Private Solutions Savings

Nahezu alle Banken und Versicherungsgesellschaften bieten ein privates Renten-Modell an. Positiv ist die hohe Flexibilität dieser Modelle. In der Vergangenheit garantierten diese Rendite von 4% und mehr – dies ist, aufgrund der derzeit auf dem Markt verfügbaren niedrigen  Zinssätze, nicht mehr möglich, so dass es sich nun meistens um fondsbasierte Ersparnisse handelt. Im Optimal- und bis jetzt Normalfall –  bieten fondsbasierte Ersparnisse eine gute Rendite von weit mehr als 3%. Eine Garantie gibt es hierfür allerdings nicht, dies bedeutet im, wenn auch sehr unwahrscheinlichen, ungünstigsten Fall, verlieren Sie Geld.  Aktien schwanken zwar, über einen längeren Zeitraum betrachtet verlieren Sie jedoch kein Geld. Wichtig ist hierbei, das Modell über einen langen Zeitraum aufrecht zu erhalten, um dann im richtigen Moment (Aktienhoch) zu einer risikoarmen Portfoliostrategie zu wechseln. Diese wird von der Bank oder Versicherungsgesellschaft für Sie verwaltet. Sollten Sie der Meinung sein, dass dies immer noch ein zu hohes Risiko darstellt, bieten Ihnen einige Versicherungsgesellschaften nach wie vor eine Strategie an, welche Ihnen jährliche Rendite (aktuell 0.9%) garantiert. Die Versicherungsgesellschaften investieren das ihnen zur Verfügung stehende Kapital und bieten eine leistungsabhängige Gewinnbeteiligung an, so dass die Gesamtrendite derzeit bei 2.25% jährlich liegt (Hierbei gibt es  entwicklungsabhängige Variationen zwischen den einzelnen Gesellschaften).

Wenn der richtige Zeitpunkt zum Verkauf gekommen ist, haben Sie zudem die Möglichkeit zwischen einer vollständigen, beziehungsweise Teil-Kapitalauszahlung, oder einer lebenslangen Rentenzahlung. Bei Notwendigkeit besteht jederzeit die Möglichkeit einer Auszahlung (Bis zu einem Mindestguthaben von 2.500 €). Auch eine vorzeitige Auflösung des Vertrags ist möglich, bringt jedoch steuerliche Nachteile mit sich.

Bei einer Laufzeit von mindestens 12 Jahren und einer Auszahlung nach dem 62. Geburtstag, werden die Steuern auf die Gewinne stark reduziert. Die Rente wird ausbezahlt, solange Sie leben. Im Falle eines frühen Todes wird die Auszahlung an eine von Ihnen ernannte Person bis zu 18 Jahre lang fortgeführt.

Hauptmerkmale

  • Die private Rentenversicherung ist aufgrund ihrer Flexibilität die beliebteste Form der Altersvorsorge in Deutschland.
  • Der Beitrag ist aus dem Nettoeinkommen zu entrichten und kann je nach Versicherungsgesellschaft und individueller Festlegung von 25 € bis zu mehreren Tausend Euro variieren.
  • Auch die Zahlung eines monatlichen Pauschalbeitrages ist möglich.
  • Der Bezug der Rente ist sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt möglich.
  • Die meisten Angebote sind fondsbasiert. Die einzelnen Modelle bieten eine große Auswahl an Fonds, einschließlich betreuter Portfolios. Der Vorteil der versicherungsbasierten Angebote liegt in der Möglichkeit eines kostenlosen Fondswechsels (12 x jährlich).
  • Ein klassisches Modell ist ebenfalls verfügbar. Dieses hat eine garantierte Rendite von 0,9% und einen Profit-Bonus, der bei den meisten Unternehmen derzeit zwischen 1,25% und 1,5% liegt.
  • Es ist möglich, einen Kredit mittels einer privaten Rente aufzunehmen, dieser kann jedoch beschlagnahmt und zur Berechnung der Arbeitslosenunterstützung verwendet werden.
  • Die Mindestlaufzeit liegt bei 5 Jahren, wobei die Rente jederzeit bezogen werden kann.
  • Eine Teil-Auszahlung ist jederzeit möglich. Diese muss mindestens 1000 € betragen, wobei mindestens 2500 € an Guthaben bleiben müssen.
  • Eine Vertragsauflösung mit Auszahlung des Restbetrages ist jederzeit möglich, jedoch während des ersten Jahres durch die negative Beeinflussung des Saldos durch die Kosten nicht ratsam.
  • Der Abschluss einer zusätzlichen Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) ist möglich.
  • Zum Ende der Einzahlungsphase haben Sie die Wahl zwischen einer Kapitalisierung, einer lebenslangen Rente oder einer Kombination.
  • Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Jahren und einem Bezug der Rente mit frühestens 62 Jahren, existieren zwei unterschiedliche Modelle der Besteuerung. Bei einer Kapitalisierung (mit einem persönlichen Steuersatz) werden auf 50% der Erträge Steuern erhoben. Bei einer lebenslangen Rente hingegen, wird nur der “Ertragsanteil” besteuert. Der Ertragsanteil ist ein fester Wert, abhängig vom Alter, in welchem die Rente bezogen wird (62 Jahre = 21%, 63 Jahre = 20%, 64 Jahre = 19%, 65-66 Jahre = 18%, 67 Jahre = 17%). Wenn Sie zum Beispiel im Alter von 65 Jahren eine Rente von 1.000 € beziehen, werden Sie (nach Ihrem persönlichen Steuersatz) nur mit 180 € besteuert.
  • Sollten Sie die oben genannten Kriterien nicht erfüllen, wird der Gesamtbetrag mit der Abgeltungssteuer besteuert. Dieser Satz liegt bei 25%.
  • Die Rente ist dem Berechtigten für den Rest des Lebens garantiert.
  • Im Falle des Todes während der Einzahlungsphase wird der angesammelte Betrag an einen durch den Vertragsinhaber ernannten Berechtigten ausgezahlt.
  • Im Falle des Todes während des Rentenbezugs wird die Rente für die vereinbarte Garantiezeit an den Berechtigten ausbezahlt.
  • Die garantierte Auszahlungszeit kann zwischen 5 und 18 Jahren variieren und hat Einfluss auf die Höhe der monatlichen Rente.
  • Sollte der Vertragsinhaber Deutschland verlassen, kann er die Zahlungen der Beiträge entweder normal weiterlaufen lassen, oder von diesen freigestellt werden.
  • Das Guthaben bleibt erhalten und wird auch zukünftig zur Investition in Fonds verwendet. Im Idealfall hat der Vertragsinhaber weiterhin eine Nachsendeadresse in Deutschland.
  • Für den Bezug der Rente wird ein Bankkonto in Deutschland oder der EU benötigt.
Logo MW Expat Solution Services GmbH

Um eine auf Sie zugeschnittene Private Rentenversicherungs-Lösung zu erhalten, kontaktieren Sie MW Expat Solution Services GmbH noch heute.